Behandlung/Kosten

Behandlungsablauf einer Shiatsu-Sitzung

Traditionell liegen Sie während der Behandlung in bequemen Kleidern (lockere Baumwollkleidung und frische Socken) auf einem Futon auf dem Boden. Bei körperlichen Einschränkungen biete ich Shiatsu auch auf einer Massageliege oder im Sitzen an. Die eigentliche Behandlung verläuft meist in Stille, damit diese jedoch auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden kann, sprechen wir vor jeder Sitzung kurz über Ihr Befinden und Ihr Anliegen.

Behandlungsdauer

Eine Behandlung dauert ca. 75 Minuten inklusive Gespräch. Für die erste Sitzung müssen ca. 90 Minuten eingerechnet werden, da vorgängig ein Aufnahmegespräch geführt und das Ziel der Therapie definiert wird.

Erfahrungsgemäss ist eine Behandlungsserie von 8-10 Sitzungen im Rhythmus von einer bis zwei Wochen angezeigt, da sich so die Wirkung von Shiatsu besonders gut und nachhaltig entfalten kann. Je nach Anliegen und Beschwerden sind weitere Behandlungen sinnvoll, Dauer und Intervalle besprechen wir gemeinsam.

Kosten pro Shiatsu-Sitzung

CHF 120 

Die Erstbehandlung dauert aufgrund des Aufnahmegespräches ca. 90 Minuten und kostet CHF 150.
Folgesitzungen über 90 Minuten werden im 10 Minuten Intervall abgerechnet.
Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vorher kostenlos annulliert werden. Spätere Absagen müssen verrechnet werden.

Spezialpreis für Klienten ohne Krankenkassen-Zusatzversicherung CHF 98.

Dorn, Gua Sha, Moxa, Schröpfen ergänzend zur Shiatsu Behandlung je nach Aufwand zwischen CHF 20 - 45.

Sie befinden sich in einer finanziell schwierigen Situation und verfügen über keine Zusatzversicherung? Dann finden wir zusammen eine Lösung.

  Ich bin Mitglied bei der KulturLegi des Kantons Aargau.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Mit einer Zusatzversicherung für Komplementärmedizin übernehmen die meisten Kassen einen Grossteil der Behandlungskosten, auch ohne ärztliches Zeugnis. Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse über den genauen Leistungsumfang.

Hinweise

  • Selbstverständlich werden die Sitzungen, Gespräche und Informationen vertraulich behandelt und es gilt die Schweigepflicht
  • Shiatsu als Komplementär Therapie kann unabhängig von schulmedizinischen Behandlungen, aber auch vor, parallel oder daran anschliessend genutzt werden
  • Shiatsu ersetzt nicht die Schulmedizin, sondern wirkt ergänzend
  • Ich stelle keine medizinischen Diagnosen und bin nicht erste Anlaufstelle bei akuten schweren Erkrankungen